Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Zertifizierungsdiensteanbieter
(it.recht)
    

Gemäß § 2 Nr. 8 SigG natürliche oder juristische Personen, die qualifizierte Zertifikate oder qualifizierte Zeitstempel ausstellen.

Um qualifizierte Zertifikate ausstellen zu können, müssen deutsche Anbieter den Anforderungen der §§ 4 - 14 SigG entsprechen. Zertifikate ausländischer Anbieter werden unter den Voraussetzungen von § 23 SigG anerkannt.

Aus der Beschränkung auf die §§ 4- 14 SigG ergibt sich, daß die in § 15 SigG geregelte freiwillige Akkreditierung nicht Voraussetzung für die Austellung qualifizierter Zertifikate ist.

Ist der Anbieter der qualifizierten Signatur akkreditiert, so spricht man von einer "qualifizierten Signatur mit Anbieter-Akkreditierung". Durch die Akkreditierung des Anbieters und seiner Zertifizierungsverfahren wird so eine weitere Sicherheitsstufe erreicht.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise