Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Zahlungsziel
(recht.zivil.materiell)
    

Mit Zahlungsziel wird die Vereinbarung eines von der gesetzlichen Regelung (Fälligkeit sofort) abweichenden Zeitpunktes für die Fälligkeit einer Forderung bezeichnet,

Beispiel: A schließt mit B einen Kaufvertrag über 10 Tonnen Kies, den A sofort mitnimmt. Für die Forderung wird vereinbart, dass sie erst in zwei Monaten fällig wird, da A zur Zeit einen Liquiditätsengpass hat.

Die Einräumung eines Zahlungszieles führt zur Gewährung eines zinslosen Kredits für den Zeitraum bis zum Zahlungsziel.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise