Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Wiederaufnahme des Verfahrens
(recht.allgemein.prozess und recht.zivil.formell.prozess und recht.straf.prozess und recht.oeffentlich.verwaltung.prozess)
    

Die Wiederaufnahme ist eine Möglichkeit ein rechtskräftiges, d.h. unanfechtbares Urteil, das unter schweren Mängeln leidet aufzuheben.

Die Wiederaufnahme ist in jeder deutschen Prozessordnung bekannt.

Zivilprozess

Die Wiederaufnahme erfolgt gemäß §§ 578ff ZPO durch Nichtigkeitsklage oder Restitutionsklage.

Arbeitsgerichtsprozess

§ 79 ArbGG, der auf die Vorschriften der ZPO verweist.

Strafprozess

§§ 359ff StGB.

Verwaltungsprozess

§ 153 VwGO, der die Vorschriften der ZPO (§§ 578 ff ZPO) heranzieht.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: Abänderungsverbot * Rechtskraftdurchbrechung