Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Wegnahme
(recht.straf.bt.242)
    

Mit Wegnahme wird der Bruch fremden Gewahrsams gegen den Willen des Berechtigten (mögl. Einverständnis des Berechtigten berücksichtigen) und die Begründung neuen, nicht notwendigerweise eigenen, Gewahrsams bezeichnet (RGSt 5, 222, 233).

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: Unterschlagung/veruntreuende Unterschlagung * § 249 StGB Raub * Diebstahl * § 242 StGB Diebstahl * Räuberischer Diebstahl