Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Vertragsaufsage
(recht.zivil.materiell.schuld.bt)
    

Von einer Vertragsaufsage spricht man, wenn eine der Vertragsparteien einseitig erklärt, nicht mehr an den Vertrag gebunden sein zu wollen. Eine Vertragaufsage kann wirksam nur in Form des Widerrufs oder des Rücktritts erfolgen. Ansonsten handelt es sich um Leistungsverweigerung.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise