Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Versorgungsausgleich, Streitwert
(recht.zivil.formell.prozess.familie)
    

Der Streitwert im Versorgungsausgleich wird mit 10 % des Streitwerts der Scheidung pro Anwartschaftsrecht festgesetzt. Mindesthöhe beträgt 1.000,-.

Wird festgestellt, dass ein Versorgungsausgleich nicht stattfindet gilt das Gleiche. D.h. 10 % pro nicht ausgeglichenem aber vorhandenem Anwartschaftsrecht, mindestens 1.000,- wenn keine Auskünfte eingeholt wurden. Das gilt insbesondere auch, wenn der Ausgleich wegen kurzer Ehedauer (§ 3 Abs. 3 VersAusglG) ausgeschlossen wird (OLG Karlsruhe v. 26.5.2010 Az. 16 WF 82/10).

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise