Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
§ 6 VersAusglG Regelungsbefugnisse der Ehegatten
(gesetz.versausgl)
<< >>
    

(1) Die Ehegatten können Vereinbarungen über den Versorgungsausgleich schließen. Sie können ihn insbesondere ganz oder teilweise

  1. in die Regelung der ehelichen Vermögensverhältnisse einbeziehen,
  2. ausschließen sowie
  3. Ausgleichsansprüchen nach der Scheidung gemäß den §§ 20 bis 24 vorbehalten.

(2) Bestehen keine Wirksamkeits- und Durchsetzungshindernisse, ist das Familiengericht an die Vereinbarung gebunden.

Auf diesen Artikel verweisen: § 1408 BGB Ehevertrag, Vertragsfreiheit * § 9 VersAusglG Rangfolge der Ausgleichsformen, Ausnahmen