Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
verfassungsimmanente Schranken
(recht.oeffentlich.grundrechte)
    

Als verfassungsimmanente Schranken werden Grundrechte und Staatsziele mit Verfassungsrang bezeichnet, soweit sie die Ausübung anderer dem Normtext nach schrankenloser Grundrechte begrenzen.

Beispiel: Die Glaubens- und Weltanschauungsfreiheit sind nach dem Normtext des Art. 4 GG unbeschränkt gewährleistet. Trotzdem wird ihre Ausübung u.a. durch das Recht auf Menschenwürde beschränkt, so dass religiöse Praktiken, die die Menschenwürde verletzen nicht von Art. 4 GG geschützt wären.

Auf diesen Artikel verweisen: Grundrechtsschranken