Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Vereinigungskriminalität
(recht.straf.bt)
    

Mit Vereinigungskriminalität wird Wirtschaftskriminalität bezeichnet, die im Zusammenhang mit der Vereinigung zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik steht.

Beispiel. Der ehemalige Prokurist der Deutsche Babcock AG Michael Rottmann ist im Dezember 2010 verurteilt worden. Ihm wird vorgeworfen im Jahr das ostdeutsche Unternehmen WBB zunächst unter Mithilfe von Dritten unterbewertet, anschließend für zwei Millionen von der Treuhandanstalt gekauft und dann Mittel i.H.v. 150 Miollionen DM aus dem Unternehmen herausgezogen zu haben.

Quelle: Renken/JenkeWirtschaftskriminalitåt im Einigungsprozess, Aus Politik und Zeitgeschichte B 32 - 33 / 2001.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise