Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Veräußerung/Anschaffung
(recht.zivil.materiell.at)
    

Im Zivilrecht (BGB) wird der Begriff der Veräußerung im Sinne von dinglicher Verfügung gebraucht.

Das Steuerrecht versteht den Begriff Veräußerung teilweise abweichend. So meint Veräußerung im Sinne des § 23 EStG die obligatorische Verpflichtung zur Eigentumsübertragung und damit gerade nicht die dingliche Verfügung.

Ebenso wird unter Anschaffung iSd § 23 EStG der Zeitpunkt der Entstehung des obligatorischen Anspruches verstanden.

Die obligatorische Verpflichtung bzw. der obligatorische Anspruch entstehen jeweils mit der notariellen Beurkundung.

Auf diesen Artikel verweisen: § 23 EStG Private Veräußerungsgeschäfte * § 23 EStG Private Veräußerungsgeschäfte