Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Urlaubsentgelt
(recht.zivil.materiell.schuld.bt.arbeit)
    

Mit Urlaubsentgelt wird das während der Zeit des Urlaubs gemäß Gesetz fortzuzahlende Entgelt bezeichnet. Es ersetzt das sonst für die Arbeitsleitungs zu zahlende Entgelt. Damit ist es von dem freilig geleisteten Urlaubsgeld zu unterscheiden, dass unabhängig vom Urlaub zusätzlich zum Entgelt gezahlt wird und vom Urlaubsabgeltungsanspruch der entsteht, wenn Urlaub wegen der Beendigung eines Arbeitsverhältnisses nicht mehr gewährt werden kann.

Berechnung

Das Urlaubsentgelt wird gemäß § 11 BUrlG aus den letzten drei Bruttomonatsgehältern berechnet. Es ergibt sich bei einer Fünftagewoche folgende Rechnung:

(Bruttomonatsgehalt * 3 / 13 Wochen / 5 Tage) * Urlaubstage.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: Urlaubsgeld