Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Urkundsgewährungsanspruch
(recht.notar)
    

Mit Urkundsgewährungsanspruch wird der Anspruch eines Rechtssuchenden auf Durchführung der Urkundstätigkeit bezeichnet. Der Notar bekleidet ein öffentliches Amt, dass Ihn verpflichtet, soweit keine ausreichenden Gründe entgegenstehen, zu Urkunden zu erstellen (§ 15 BNoto). Einen ausreichenden Grund liegt vor, wenn die Beurkundung zu einer Amtspflichtverletzung führen würde (§ 4 BeurkG).

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise