Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
taggen/tagging
(it.angriff)
    

Von taggen spricht man im allgemeinen, wenn jemand sein "Revier" mittels Markierungen (engl. tags), wie z.B. Graffiti, kennzeichnet.

Im engeren Sinn spricht man von tagging, wenn Webinhalte mit Schlüsselbegriffen markiert werden.

Im Internet kann man taggen im weiteren Sinn für das Hinterlassen von persönlichen Dingen auf öffentlichen Websites verwenden. Wenn z.B. jemand seine privaten Photos auf flickr.com öffentlich zur Einsicht freigibt und damit zeigt, es gibt mich, ich war hier. Auch das Führen privater blogs unterfällt einem so weiten Verständnis.

In Hackerkreisen ist auch von tagging die Rede, wenn ein, versehentlich offen stehender ftp-Server (pub) von dem ersten der ihn "entdeckt", durch Hinterlassen einer Datei so gekennzeichnet wird, dass andere die den pub entdecken, erkennen, dass dieser pub bereits "besetzt" ist.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise