Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Syndikalismus
(recht.allgemein.politik)
    

Mit Syndikalismus wird die politische Theorie einer revolutionären, anti-parlamentarischen antimilitaristischen gewerkschaftlichen Arbeiterbewegung bezeichnet, deren Ziel es ist, die Verwaltung der Produktionsmittel in die Hand der Arbeitnehmer zu legen, und sich dann überbetrieblich zur Koordination in Gewerkschaften zusammenzuschließen. Die Syndikalisten versuchen ihre Ziele durch sog. "direkte Aktionen" (unmittelbare revolutionäre Taten) zu erreichen.

Begründet wurde der Syndikalismus durch Proudhon, Bakunin und Sorel. Man kann zwei Varianten unterscheiden:

  • Anarcho-Syndikalismus
  • libertärer Syndikalismus
Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: Anarchie/geordnete Anarchie