Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Switch
(it.technik)
    

Der Switch ist ähnlich wie der Hub ein Koppelelement zur Verbindung verschiedener Netzwerkteile oder Rechner. Im Gegensatz zum Hub, verfügt der Switch aber über eine eigene Intelligenz mittels der es ihm möglich ist Pakete nur an das Subnetz bzw. den Rechner weiterzuleiten für den das Paket bestimmt ist.

Wird der Switch zur Trennung von verschiedenen Netzen eingesetzt (z.B. zwischen Subnetz A und Subnetz B, die jeweils aus 5 verschiedenen Rechnern bestehen), wird lokaler Datenverkehr im jeweiligen Subnetz nicht an das andere Subnetz weitergeleitet. Das reduziert die Netzlast in beiden Netzen und auch die Möglichkeit zum Ausspionieren mittels Sniffer.

Werden mittels Switch keine Subnetze sondern direkt Computer gekoppelt, werden Daten nur an den Zielrechner weitergeleitet. Vor den anderen Computer bleibt der Datenaustausch verborgen. Damit wird die Möglichkeit zum Sniffing vollständig unterbunden.

Technisch ist zwischen Layer-2 und Layer-3 zu unterscheiden. Wobei mit Layer die einzelnen Schichten im ISO/OSI-Schichtmodell gemeint sind. Layer-2-Swichts arbeiten auf der sog. Datensicherungsschicht. D.h. unterhalb der Netzwerkschicht zu der z.B. das TCP/IP-Protokoll gehört. Entsprechend sind Layer-2-Switchs protokollunabhängig. Sie können sowohl mit TCP/IP, IPX, NEtBUI usw. zusammenarbeiten. Layer-3-Switchs sind dagegen an ein bestimmtes Protokoll gebunden, bieten aber im Gegenzug mehr Funktionalität.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: Router * Sniffer/sniffing