Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Softlaw
(recht.voelker)
    

Übersetzt: Weiches Recht. Damit wird oft das Völkerrecht bezeichnet. Die Bezeichnung rührt von der fehlenden Durchsetzbarkeit des Völkerrechts her. Während nationales Recht durch den Staat und seine Organe notfalls mit Zwang durchgesetzt wird, fehlt auf internationaler Ebene eine entsprechende Institution.

So ist es z.B. Staaten theoretisch möglich ohne Konsequenzen gegen das Völkerrecht zu verstoßen. Ob es in der Praxis möglich ist hängt von der Macht und dem Einfluss des Staates ab.

So ist z.B. die Außenpolitik der USA oft nicht im Einklang mit dem Völkerrecht.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: Völkerrecht