Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Sicherungsanordnung/Regelungsanordnung
(recht.oeffentlich.verwaltung.prozess)
    

Mit Sicherungsanordnung wird im Verwaltungsprozessrecht eine einstweilige Anordnung bezeichnet, mit der ein bestehender Zustand, den der Antragsgegner ändern will, vorläufig gesichert wird. Mit Regelungsanordnung wird dagegen eine einstweilige Anordnung bezeichnet, mit der der Antragsteller zur Sicherung seiner Rechte weitergehende Maßnahmen verlangt.

In der Praxis werden dies beiden Anordnungen aber trotz teilweise unterschiedlicher Voraussetzungen regelmäßig nicht voneinander unterschieden.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: Vorwegnahme der Hauptsache