Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
selbständiges Beweisverfahren, Muster
(recht.zivil.formell.prozess.muster)
    

(rechtlicher Hinweis)

Rechtsanwalt 15.7.2005
Bernd Kröger
Gerichtsweg 3
60486 Frankfurt/Main

An das Amtsgericht Friebelshausen...

Antrag auf Durchführung eines selbständigen Beweisverfahrens

des

Anton Berger, Friedrich-Ebert-Str. 12, 36031 Gießen,

Antragstellers,

- Prozessbevollmächtigter: Rechtsanwalt Bernd Kröger, Frankfurt/Main,

gegen -

Hugo Herrlein GmbH, Oederweg 117, 60485 Frankfurt/Main

Antragsgegner zu 1)

Beantrage ich Namens und mit Vollmacht meines Mandanten

ohne mündliche Verhandlung ein schriftliches Gutachten eines öffentlich vereidigten Bausachverständigen zu nachfolgenden Fragen einzuholen:

  1. Entspricht die Ausführung des Flachdaches des Hauses Friedrich-Ebert-Str. 12 in 36031 Gießen den Anforderungen den anerkannten Regeln der Baukunst?
  2. Auf welche Ursache sind die nassen Flecken an der Decke im Obergeschoss des Hauses ... zurückzuführen.

Begründung:

Der Antragsteller ist Eigentümer des im Antrag genannten Hauses, der Antragsgegner der Bauunternehmer der das Haus aufgrund des Bauvertrages vom 15.1.2010 errichtet hat. Die Abnahme des Hauses erfolgte am 15.4.2011. Bei dem Haus handelt es sich um ein zweigeschossiges Haus mit einem Flachdach.

Glaubhaftmachung: Beigefügte eidesstattliche Versicherung des Antragstellers.

Seit Oktober treten in allen Zimmer des Obergeschosses an der Decke nasse Flecken auf, dies insbesondere nach längerem Regen. Der Antragsgegner hat den Antragsteller außergerichtlich darauf hingewiesen, dass das Flachdach ordnungsgemäß und nicht Ursache für die Flecken sei, vielmehr müsse dies auf das Lüftungsverhalten des Antragstellers zurückgehen.

Glaubhaftmachung: Kopie des Schreibens des Antragsgegners vom 1.11.2011.

Der Antragsteller muss zur Vermeidung weiterer drohender Schäden das Flachdach noch vor Wintereinbruch vollständig sanieren zu lassen. Dies würde zu einem Verlust der Beweisbarkeit führen.

Glaubhaftmachung: Beigefügte eidesstattliche Versicherung des Antragstellers.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise