Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Scheidungsantrag
(recht.zivil.materiell.familie)
    

Mit Scheidungsantrag wird der von einem Anwalt bei dem zuständigen Amtsgericht (Familiengericht) zu stellende Antrag auf Scheidung einer Ehe bezeichnet.

Es wird beantragt
Die am (...) vor dem Standesbeamten in Neustadtunter Register Nr. 3/1990 geschlossene Ehe der Parteien zu scheiden.

Die Mindestvoraussetzungen an den Scheidungsantrag ergeben sich aus § 133 FamFG (früher § 622 ZPO).

Der Streitwert ergibt sich aus dem dreifachen des gemeinsamen Nettoeinkommens abzüglich Kindesunterhalt (strittig nicht OLG Frankfurt) zuzüglich 5 % des 30.000,- übersteigenden Vermögens (OLG Frankfurt) zuzüglich einen Wert für den Versorgungsausgleich (1.000,- bzw. 2.000,-).

Auf diesen Artikel verweisen: § 133 FamFG Inhalt der Antragsschrift * Ehescheidung