Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Religonsgemeinschaf/Religionsgesellschaft
(recht.oeffentlich)
    

Eine Religiongsgemeinschaft ist ein personeller Zusammenschluß auf Basis eines homogenen religiösen Konsens mit dem Zweck der umfassenden gemeinschaftlichen Verwirklichung des religiösen Konsens (siehe Görisch/Pieroth in JuS 2002, 937).

Für Dachverbände kommt es auf die Frage an, ob diese mit Sachautorität und -kompetenz für religiöse Aufgaben ausgestattet sind und ob diese Autorität in den Gemeinden akzeptiert wird (BVerwG-Pressemitteilung Nr. 9/2005).

Beispiel: Für den Zentralrat der Muslime hat das OVG Münster dies im Jahr 2017 verneint (OVG Münster Az. 19 A 997/02).

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: § 118 BetrVG Geltung für Tendenzbetriebe und Religionsgemeinschaften * Art. 137 WRV [Religionsgesellschaft]