Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Rechtfertigungsgründe/Unrechtausschliessungsgründe
(recht.straf.at)
    

Da die Rechtswidrigkeit grundsätzlich von der Tatbestandsmäßigkeit indiziert wird, ist zur Rechtfertigung ein Grund notwendig.

Als Rechtfertigungsgründe kommen in Betracht:

Das Züchtigungsrecht für Eltern und bestimmte Erzieher ist durch die Änderung des BGB weggefallen.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: widerrechtlich iSd § 123 StGB * Erpressung * Rechtswidrigkeit