Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Redundant Array of Independent Disks (RAID)
(it.hardware)
    

Einheit aus mehreren Festplatten. Wobei jede Information nicht nur auf einer Festplatte sondern auf mehreren Festplatten gleichzeitig gespeichert ist. Dies soll im Falle des Verlustes einer Festplatte den Verlust der Information verhindern. Dabei kann ein Raid-System sowohl als Hardware- als auch als Softwarelösung eingesetzt werden.

Es werden verschiedene Raid-Level unterschieden:

Level 0 - Die Platten werden im "Reisverschlussverfahren" zusammengelegt", es gibt keine Redundanz der Daten, d.h. bei Plattenverlust gehen die Daten verloren. Daher ist Raid 0 nur zur Performancesteigerung geeignet.

Level 1 - es findet eine 1:1 Spiegelung mit mindestens zwei Platten statt.

Level 5 - Mindestens drei Platten. Die Daten werden in zwei Blöcke geteilt und mit einem zusätzlich Paritätsblock auf verschiedenen Platten gespeichert . Der Paritätsblock wird aus einer eindeutigen Verknüfung (XOR) der beiden anderen Blöcke gebildet

Datenblock:11000111
1/2 Datenblock 1100=> Platte 1
1/2 Datenblock 0111=> Platte 2
Paritätsblock (XOR)1011 => Platte 3

Fällt eine der Platten aus, können die Daten dieser Platte aus den Daten der anderen Platten mit einer erneuten XOR Verknüpfung wieder hergestellt werden.

Ausfall Platte 2:
1/2 Datenblock1100 <= Platte 1
Paritätsblock =>1011 <= Platte 3
Ergebnis XOR => 0111=> neue Platte 2

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise