Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Radarwarngerät
(recht.zivil.materiell.at und recht.oeffentlich.verwaltung.bt.strassenverkehr)
    

Radarwarngeräte dürfen erworben werden. Der Einsatz oder das betriebsbereite Mitführen eines Radararngerätes ist aber gemäß § 23 Abs. 1 b StVO untersagt. Der Erwerb eines Radargerätes ist, weil er Vorbreitungshandlung zum untersagten Einsatz ist, sittenwidrig, ein entsprechender Kaufvertrag ist daher gemäß § 138 Abs. 1 BGB nichtig (BGH v. 23.2.2005, Az. VIII ZR 129/04).

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise