Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Proxy-Server/Proxy-Cache
(it.technik)
    

Mit Proxy oder Proxy-Server wird eine Software bezeichnet, die Anfragen nach Internetdaten empfängt, an das Internet weiterleitet und die Antwort an den Anfragenden zurücksendet. Je nach Ausgestaltung des Proxies lassen sich damit verschiedene Aufgaben erledigen.

Proxy-Cache

Ein Proxy-Cache überprüft bei jeder Anfrage, ob er die gewünschte Information aus früheren Anfragen schon in seinem lokalen Speichert hat. Hat er sie beantwortet er die Nachfrage selbst. Hat er sie nicht, leitet er die Nachfrage in das Internet weiter, empfängt die Antwort, macht eine Kopie für sich und schickt sie dann an den anfragenden Rechner zurück. Bei der nächsten gleichlautenden Anfrage kann der Cache dann selbst antworten. Diese Technik reduziert die Netzlast, da besonders beliebte Anfragen vom Cache beantwortet werden können. Zudem ist es eine Möglichkeit die Kosten zu reduzieren, da Anfragen an den Cache das interne Netz nicht verlassen und entsprechend keine Kosten für die Internetnutzung verursachen.

Anon-Proxy

Mit Anony-Proxies kann man seine Bewegungen im Internet anonymisieren. Dabei macht man sich zunutze, dass der Proxy die Anfragen immer unter seiner eigenen IP versendet, und damit der angefragten Site die IP-Adresse des Anfragenden verborge bleibt. Allerdings kann der Betreiber des Proxies alle Bewegungen beobachten und Speichern. Für die Möglichkeit auch dieses Problem zu umgehen siehe unter Anonym-Surfen.

Diese Möglichkeit wird auch genutzt um Rechern die nur über eine lokaler IP-Nummern eines Intranets verfügen, den Zugriff zum Internet zu ermöglichen.

lokaler Proxy

Auch als auf dem Rechner des Nutzers installiertes Programm kann ein Proxy nützlich sein, z.B. für eine Desktopfirewall oder eine verschlüsselte Verbindung. Dafür läuft auf dem Rechner des Nutzers ein Programm (lokaler Proxy), an dass alle anderen Programme ihre Internetanfragen stellen, welche dann wieder von diesem Programm beantwortet werden. Dadurch kann der Proxy den gesamten Verkehr kontrollieren und manipulieren. Zum Nachteil des Users wird diese Technik von Spysoftware oder von Programmen die lokal den Internetverkehr zensieren wollen genutzt.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: Reklametrojaner * Anonymizer