Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (2)
patria potestas/paterfamilias
(recht.geschichte.rom)
    

Mit patria potestas (lat.) wurde im römischen Recht die Gewalt des Vaters (lat. paterfamilias) über die Kinder bezeichnet. Nur der paterfamilias besaß die Rechts- und Prozessfähigkeit.

Die Entlassung aus der väterlichen Gewalt war mittels der Emanzipation möglich.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: Emanzipation, römisches Recht * peculium/actio de peculio