Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Papen, Franz v.
(recht.geschichte und recht.geschichte.person)
    

Deutscher Politiker, geb. 1879 in Werl, gest. 1969 in Obersasbach (Baden). Papen war Angehöriger der Zentrumspartei und wurde 1932 zum Nachfolger Brünings als Reichskanzler ernannt. Er hob das Verbot der NSDAP auf und beteiligte sich dann am Sturz der ihm nachfolgenden Regierung Schleicher und ebnete damit Hitler den Weg zur Regierung.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise