Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (2)
OSI-Schichtenmodell
(it.technik)
    

Open Systems Interconnection. Auch ISO/OSI-Schichtenmodell, da es vom ISO entwickelt wurde. Das OSI-Modell beschreibt den logischen Aufbau einer Netzwerk-Verbindung zwischen zwei Computern, wobei die bei einer Verbindung anfallenden Aufgaben verschiedenen Protokoll-Schichten zugeteilt werden.

Das OSI-Modell beschreibt einen theoretischen Ideal-Aufbau, so daß eine Zuordnung in der Praxis, z.B. zum Internet, nicht ohne weiteres möglich ist. Die folgende Gegenüberstellung ist daher nur ein Versuch.

07.Anwendung FTP-Programm
06.Darstellung FTP
05.Kommunikationz.B. FTP, HTTP, SMTP
04.Transport z.B. TCP oder UDP
03.Vermittlung IP, X.25, oder X.21
02.Sicherung z.B. Ethernet oder Tokenring
01.Physikalischz.B. Ethernet oder Token-Ring

Die Kommunikation erfolgt immer nur zwischen zwei Schichten der gleichen Ebene. Z.B. zwischen der Transportschicht von Computer A und Computer B, wobei sich diese Schichten immer der Dienste der jeweils darunter liegenden Schichten bedienen müssen, z.B. der Sicherungsschicht und der Physikalischen Schicht.

Für Programmierer hat das den Vorteil, daß ihre Anwendungen z.B. auf der Transport-Schicht (z.B. dem TCP) aufbauen können. Der Programmierer muß sich nur um das Protokoll seiner Anwendung kümmern, den Rest erledigen die Programme der unteren Schichten.

Auf diesen Artikel verweisen: Anwendungsschicht/Application Layer * Transport Layer Security (TLS) * Transmission Control Protocol/Internet Protocol (TCP/IP) * Transmission Control Protocol/Internet Protocol (TCP/IP) * Netzwerk * Router * Physikalische Schicht/Physical Layer/Bitübertragungsschicht * Darstellungsschicht/Presentation Layer * ISO * Datei existiert nicht!* Kommunikationsschicht/Kommunikationssteuerungsschicht/Session Layer * Datensicherungsschicht/Data Link Layer * X.500 * Ethernet * Vermittlungsschicht/Netzwerkschicht/Network Layer * Transportschicht/Transport Layer * Switch