Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Obsoleszenz
(recht.allgemein.staat.organisation und recht.zivil.materiell.sonder.wettbewerb)
    

Mit Obsoleszenz (lat. Veralterung) spricht man in der Rechtswissenschaft, wenn eine Norm oder Verfahren sich durch Änderungen in der Rechtswirklichkeit überholt hat und nicht mehr angewandt wird.

Im Wettbewerbsrecht spricht man von geplanter Obsoleszenz, wenn ein Unternehmen seine Produkte bewußt so konstruiert, dass sie nach einem bestimmen Zeitraum ihre Funktion verlieren. Hierin kann ein Verstoß gegen § 19 GWB liegen.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise