Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Notwehrexzess, extensiver
(recht.straf.at)
    

Von einem extensiven Notwehrexzess spricht man, wenn nach Beendigung des Angriffs (es fehlt am Tatbestandsmerkmal der Gegenwärtigkeit) der Angegriffene seine "Verteidigung" bewußt fortsetzt.

Beispiel: B wird von A mit Fäusten angegriffen. B schlägt ihn zur Abwehr nieder. Als A dann bewußtlos am Boden liegt, was B erkennt, tritt B ihm mit dem Stiefel gegen den Kopf.

Hier ist der Täter dann hinsichtlich der Überschreitung nicht mehr gerechtfertigt und macht sich strafbar.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise