Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (1)

Zu diesem Artikel gibt es 1 Kommentare. Schreiben | Bearbeiten

08.01.14 Anonym : Hallo, ich habe zu dem Thema eine Frage und hoffe Sie können mir helfen. Ich bin verheiratet und habe eine Stieftochter (9 Jahre alt). Meine Frau hat bei der Hochzeit meinen Namen angenommen, aber die Stieftochter nicht. Die Stieftochter ist aus einer unehelichen Beziehung und trägt den Mädchennamen der Mutter. Da meine Frau diesen Namen nun nicht mehr trägt möchte die Stieftochter den Nachnamen des Vaters (nicht sorgeberechtigt) annehmen. Ist das möglich? Vielen Dank und viele Grüße

Werbung: