Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
konglomerater Zusammenschluss
(recht.wirtschaft.kartell)
(engl. = conglomerate integration )
    

Von einem konglomeraten (= lat. zusammenballen) Zusammenschluss spricht man im Kartellrecht bei einem Zusammenschluss von Unternehmen die weder auf einem Markt konkurrieren (horizontaler Zusammenschluss) noch in einer Kunden-Lieferanten-Beziehung stehen (vertikaler Zusammenschluss).

Beispiel: Ein Kaufhausunternehmen schließt sich mit einem Reiseveranstalter zusammen.

Bei konglomeraten Zusammenschlüßen liegt die Gefahr für den Wettbewerb in der Größe der entstehenden Wirtschaftsmacht (sog. conglomerate bigness).

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: horizontaler/vertikaler Zusammenschluss