Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Kommentarspam
(it.angriff)
    

Von Kommentarspam spricht man im Zusammenhang mit Suchmaschinen wie Google, wenn Blogs und Gästebücher missbraucht werden um die Bewertung einer Website durch die Suchmaschine künstlich zu steigern. Das ist möglich weil Suchmaschinen die Bewertung eines Website u.a. anhand der Zahl der auf sie verweisenden Links vornehmen. Setzt ein Websitebetreiber in eine Viezahl von Blogs und Gästebücher Links zu seiner Site, erhöht das die Zahl der bewertenden Links und führt die Suchmaschine in die Irre. Die Suchmaschinen wollen daher künftig bei der Bewertung diese Links nicht mehr mitzählen. Möglich wird das durch einen automatischen Zusatzeintrag in den entsprechenden Link-Tags: rel="nofollow".

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise