Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Gleichbehandlungsgrundsatz
(recht.zivil.materiell.schuld.bt.arbeit)
    

Mit Gleichbehandlungsgrundsatz wird im Arbeitsrecht die von der Rechtsprechung aus der Fürsorgepflicht (§ 242 BGB) entwickelte Pflicht des Arbeitgeber bezeichnet, alle Arbeitnehmer gleich zu behandeln. Eine Verletzung dieses Grundsatzes führt dazu, dass die benachteiligten Arbeitnehmer so gestellt werden müssen, wie die anderen Arbeitnehmer.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise