Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Geschäftsunfähigkeit
(recht.zivil.materiell.at)
    

Geschäftsunfähig ist eine natürliche Person, die das siebte Lebensjahr nicht vollendet hat (§ 104 Nr. 1 BGB), oder sich in einem Zustand befindet, die die freie Willensbildung dauerhaft ausschließt (§ 104 Nr. 2 BGB).

Die Willenserklärungen von Geschäftsunfähigen sind gemäß § 105 BGB nichtig. Bei volljährigen Geschäftsunfähigen werden gemäß § 105a BGB Geschäfte des täglichen Lebens, die mit geringwertigen Mitteln bewirkt werden, nach Bewirkung von Leistung und Gegenleistung wirksam.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: Ablaufhemmung * Leistungskondiktion * Geschäftsfähigkeit * lucidum intervallum/lichter Augenblick * Besitzerwerb und Besitzverlust