Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Gemeingebrauch/Sondernutzung
(recht.oeffentlich.verwaltung.bt.strassen und recht.oeffentlich.verwaltung.bt.sachen)
    

Mit Gemeingebrauch wird im Straßenrecht die Normalnutzung an Wegen und Straßen im Rahmen der Widmung bezeichnet. Zum Gemeingebrauch zählt z.B. das Gehen auf einem Bürgersteig oder das kurze Stehenbleiben zum Zweck der Kommunikation (kommunikativer Gemeingebrauch) Der Gemeingebrauch ist im Gegensatz zur Sondernutzung genehmigungsfrei.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: Anliegergebrauch/gesteigerter Gemeingebrauch, Anliegerrecht * Sondernutzungserlaubnis