Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
empfindliches Übel
(recht.straf.bt.240)
    

Empfindlich ist ein Übel, wenn die Drohung damit objektiv geeignet ist, einen besonnen Dritten zu dem geforderten Verhalten zu veranlassen.

Beispiel: A droht dem B mit Schlägen, wenn er ihm nicht seinen Sitzplatz im Kino überläßt.

Gegenbeispiel: A droht dem ihm unbekannten B damit, dass er stark in seiner Wertschätzun abfallen werde, wenn er ihm nicht seinen Sitzplatz überlasse.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: Drohung * Nötigung * § 240 StGB Nötigung * Erpressung