Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Ehesachen
(recht.zivil.materiell.familien)
    

Mit Ehesachen werden gemäß § 121 FamFG folgende Verfahren bezeichnet:

  • Eheaufhebungsverfahren
  • Feststellung des Bestehens/Nichtbestehens einer Ehe
  • Ehescheidung inkl. Folgesachen (z.B. Sorgerechtsfragen)
Für Ehesachen ist das Familiengericht zuständig und für das Verfahren gelten die besonderen Vorschriften der §§ 121ff ZPO.

Auf diesen Artikel verweisen: Familienstreitsachen * Beschluss, FamFG * Eheprozess * Familiensachen * § 23b GVG * Nr. 1000 VV RVG Einigungsgebühr * § 1585c BGB Vereinbarungen über den Unterhalt