Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Doppelexequierung
(recht.zivil.formell.prozess.eu)
    

Von einer Doppelexequierung spricht man, wenn die Anerkennung oder Vollstreckbarkeitserklärung einer anderen drittstaatlichen Entscheidung anerkannt oder für vollstreckbar erklärt werden soll. Gemäß EuGVVO ist eine Doppelexequierung nicht möglich. Anerkennungen oder Vollstreckbarkeitserklärungen fallen nicht unter § 32 EuGVVO.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise