Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Diebesfalle
(recht.straf.bt.242)
    

Von einer Diebesfalle spricht man, wenn der Eigentümer/Gewahrsamsinhaber einer Sache diese zur Überführung eines Verdächtigen als Köder auslegt. Durch das bewusste Auslegen der Sache erklärt der Eigentümer/Gewahrsamsinhaber sein Einverständnis mit dem Gewahrsamswechsel, so dass hier kein vollendeter, sondern nur ein versuchter Diebstahl verwirklicht werden kann.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise