Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Dauerschuldverhältnis
(recht.zivil.materiell.schuld.bt)
    

Bei Dauerschuldverhältnissen ist nicht ein einmaliger Leistungsaustausch Gegenstand des Schuldverhältnisses, sondern eine Verpflichtung zur Erbringung von Leistung über einen längeren Zeitraum. Typische Dauerschuldverhältnisse sind z.B.:

  • Mietverhältnisse
  • Arbeitsverhältnisse

Dauerschuldverhältnisse machen besondere Regelungen wie z.B. die Kündigung zu Beendigung erforderlich. Die außerordentliche Kündigung ist im allgemeinen Teil des Schuldrechts in § 314 BGB geregelt.

Auf diesen Artikel verweisen: § 308 BGB Klauselverbote mit Wertungsmöglichkeit * Sukzessivlieferungsvertrag * Sukzessivlieferungsvertrag * Franchise/Franchising * lex specialis derogat legi generali * Außerordentliche Kündigung * Kündigung * Änderungskündigung * § 314 BGB Kündigung von Dauerschuldverhältnissen aus wichtigem Grund * OLG Brandenburg 7 U 169/04