Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (2)
commodum, stellvertretendes
(recht.zivil.materiell.schuld.at)
    

Mit stellvertretendem commodum wird das bezeichnet, was ein Schuldner anstelle eines gemäß § 275 BGB unmöglich gewordenen Gegenstands erhält. Gemäß § 285 BGB kann der Gläubiger die Herausgabe des stellvertretenden commodums verlangen. Man unterscheidet dabei zwischen commodum ex re und commodum ex negotiatione.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise