Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Chlodwig I (Merowinger)
(recht.geschichte.5 und recht.geschichte.6)
    

Chlodwig I, geb. 466, war als Sohn und Nachfolger Childerichs von ca. 481 bis zu seinem Tod am 27.11.511 fränkischer König.

Chlodwig ließ das fränkische Stammesrecht unter der Bezeichnung lex salica aufzeichnen.

Nach dem Tode Chlodwigs begründeten seine Söhne Theuderich, Chlodomer, Childeberth und Chlotar vier Köngishöfe (Reims, Orleans, Paris, Soissons) von denen sie aus das gemeinsame Reich regierten.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: Salierzeit/Salier * lex salica * Frankenzeit