Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Bitcoin
(recht.oeffentlich)
    

Mit bitcoin wird eine sog. Kryptowährung bezeichnet die technisch auf einer blockchain basiert. Es handelt sich um ein virtuelles nichtstaatliches Tauschmittel. Die Menge der "herstellbaren" bitcoins ist begrenzt und wird durch einen Algorithmus gesteuert. Das Wertverhältnis zu staatlich kontrollierten Währungen unterliegt starken Schwankungen.

Es gibt keine Stelle die einen Umtausch oder eine "Rücknahme" von bitcoins garantiert. Der Wert von bitcoins beruht allein auf dem Vertrauen, dass andere Nutzer bereit sind für die Hingabe von bitcoins Gegenleistungen zu erbringen.

Rechtlich handelt es sich daher nach aktueller Aufassung bei bitcoins weder um Zentralbankgeld/Geldzeichen im Sinne von § 35 BBankG noch um E-Geld im Sinne der E-Geld-Richtlinie.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise