Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
§ 1154 BGB Abtretung der Forderung
(gesetz.bgb.abschnitt-7.titel-1)
<< >>
    

(1) Zur Abtretung der Forderung ist Erteilung der Abtretungserklärung in schriftlicher Form und Übergabe des Hypothekenbriefs erforderlich; die Vorschrift des § 1177 findet Anwendung. Der bisherige Gläubiger hat auf Verlangen des neuen Gläubigers die Abtretungserklärung auf seine Kosten öffentlich beglaubigen zu lassen.

(2) Die schriftliche Form der Abtretungserklärung kann dadurch ersetzt werden, dass die Abtretung in das Grundbuch eingetragen wird.

(3) Ist die Erteilung des Hypothekenbriefs ausgeschlossen, so finden auf die Abtretung der Forderung die Vorschriften der §§ 873, 878 entsprechende Anwendung.


Anmerkung: § 1154 gilt nur für die rechtsgeschäftliche Übertragung, nicht aber für die Übertragung im Wege der Zwangsvollstreckung, oder die Übertragung kraft Gesetzes (MüKo/Eickmann, § 1154 Rn. 2).

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: Hypothek * Hypothek