Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Besitzmittlungsverhältnis/Besitzmittler
(recht.zivil.materiell.sachen)
    

Mit Besitzungsmittlungsverhältnis wird das Verhältnis bezeichnet, das gemäß § 868 BGB dem unmittelbaren Besitzer (= Besitzmittler) das Recht zum Besitz auf Zeit gegenüber dem mittelbaren Besitzer verleiht.

Beispiel: A vermietet sein Einfamilienhaus an B. Damit ist B Besitzmittler. Das Mietverhältnisses ist das Besitzmittlungsverhältnis und A ist mittelbarer Besitzer.

Ein Besitzmittlungsverhältnis kann jedes Rechtsverhältnis sein, aufgrund dessen der mittelbare Besitzer gegenüber dem Besitzmittler bestimmte Herausgabe- und Sorgfaltsansprüche bezüglich der Sache hat.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: Mittelbarer Besitz/Besitzmittlungsverhältnis * Geheißerwerb