Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Beschwerde, VwgO
(recht.oeffentlich.verwaltung.prozess)
    

Mit Beschwerde wird in der VwGO das Rechtsmittel bezeichnet, dass den Prozessbeteiligten gegen Entscheidungen des Verwaltungsgerichts zusteht die nicht Urteil oder Gerichtsbescheide sind (§ 146 VwGO).

Die Beschwerde ist an das Oberverwaltungsgericht zu richten. Dieses überprüft dann bei Zulässigkeit die Rechtmäßigkeit der Entscheidung.

Die Voraussetzungen sind in den §§ 146 ff VwGO geregelt.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: Beschwerde * Aussetzungsverfahren, § 80 Abs. 5 S. 1 und Abs. 4 VwGO * Oberverwaltungsgericht (OVG)