Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Beratungsgebühr
(recht.zivil.formell.prozess)
    

Gemäß VV Nr. 2100 a.F. konnte bis 30.6.2006 eine Beratungsgebühr abgerechnet werden. Der Rahmen war von 0,1 bis 1,0, die Mittelgebühr damit bei 0,55. Ab 1.7.2006 ist an Stelle der Nr. 2100 § 34 RVG getreten, der eine Deckelung bei 250,- bzw. 190,- Euro bei der Erstberatung von Verbrauchern vorsieht.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise