Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Beförderungsvertrag/Personenbeförderung
(recht.zivil.materiell.schuld.bt)
    

Mit Beförderungsvertrag wird ein Werkvertrag bezeichnet, bei dem das herzustellende Werk die Beförderung von Personen oder Sachen zu einem bestimmten Ziel ist.

Die Pesonenbeförderung wird durch das Personenbeförderungsgesetz (PBefG) geregelt. Dabei unterscheidet das PBefG zwischen Linienverkehr und Gelegenheitsverkehr. Zum Gelegenheitsverkehr zählt der entgeltliche Verkehr mit Taxen, entgeltliche Ausflugsfahrten und Ferienziel-Reisen, entgeltliche Verkehr mit Mietomnibussen und Mietwagen (§ 46 Abs. 2 PBefG). Für die verschiedenen Arten des Gelegenheitsverkehrs gelten verschiedene Anforderungen.

Auf diesen Artikel verweisen: Charter/Charterpartie