Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Aufteilungsantrag
(recht.oeffentlich.steuer)
    

Mit Aufteilungsantrag wird der Antrag nach § 268 AO bezeichnet, demgemäß bei Zusammenveranlagung die Zahlungspflicht des jeweiligen Ehegatten auf den Betrag begrenzt werden kann, der dem Verhältnis der bei Einzelveranlagung anfallenden Zahlbeträge entspricht (§ 270 AO).

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: Zusammenveranlagung