Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Allgemeine Geschäftsbedingungen, Verbraucherverträge
(recht.zivil.materiell.at)
    

Bei Verbraucherverträgen gelten AGB grundsätzlich als vom Unternehmer gestellt. Der Unternehmer kann im Prozess aber das Gegenteil beweisen (§ 310 Abs. 3 Nr. 1 BGB). Weiterhin gelten die AGB-Regeln auch für Geschäfts­bedingungen die nur für eine einmalige Verwendung formuliert wurden, wenn der Verbraucher keinen Einfluss auf die den Inhalt nehmen konnte (§ 310 Abs. 3 Nr. 2 BGB). Und schließlich sind bei der Untersuchung der Frage, ob eine unangemessene Benachteiligung des Verbrauchers vorliegt die den Vertragsschluss begleitenden Umstände zu berücksichtigen (§ 310 Abs. 3 Nr. 3 BGB).

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise